Montag, 11. Juni 2012

DIY - Spruchbild

Heute gibts mal etwas für die Wand... aber nicht so nen schnöden Zeitschriftenhalter sondern quasi Kunst... irgendwie ;)
Der Spruch ist natürlich nicht von mir sondern aus den unendlichen Weiten des Internets.



Ich habe die Buchstaben mit nem Cutter ausgeschnitten und mit Wasserfarbe bemaltes Papier dahintergelegt. Eine Riesenarbeit, aber genau so wie ich es mir vorgestellt habe!

Und apropos Wasserfarben (die Überleitung jetzt ist der Knaller - Achtung): wir waren gestern das erste Mal mit der kleinen Knopfin im Schwimmbad! Sie war total begeistert und hat wie ne wilde im Wasser geplanscht... und auch für uns war es total entspannend. Ich konnte ein paar Runden drehen, während die Kleine auf Daddys Bauch geschlafen hat und war sogar auf der Wasserrutsche! Ich liebe Wasserrutschen - nur ging das natürlich die ganze Schwangerschaft nicht und seither waren wir einfach nicht mehr schwimmen.
Einzig figurtechnisch hab ich mich ein wenig unwohl gefühlt... das war schon vor dem Baby so und mit dem restlichen Speck der Schwangerschaft und vor allem der Plauze fand ich es schon ein bißchen schwierig und nervenaufreibend. Gut, dass man mit Kind wenig Zeit hat darüber nachzudenken. Aber vielleicht bringt mich das endlich dazu auch die letzten Kilos anzugehen und mal ein wenig Sport zu machen. Nötig wärs ja mal!

liebe Grüße,
Joolez



Kommentare:

  1. Total schön ist dein Kunstwerk geworden!

    AntwortenLöschen
  2. Dein Spruchbild gefällt mir total gut. Tolle Farben hast du ausgesucht.

    Zu den restlichen Babypfunden hat meine Hebamme immer gesagt "9 Monate kommts, 9 Monate gehts..."
    Naja, ich sollte sie jetzt nachdem das Tochterkind 4 Jahre ist, nochmal darauf ansprechen ;-)

    AntwortenLöschen
  3. Hey Joolez,

    Ein tolles Kunstwerk hast Du da geschaffen! Gefällt mit wirklich total gut!
    Ich kann nachempfinden, dass das sehr viel Arbeit war, denn ich habe auch schon oft (vor allem) Buchstaben mit dem Skalpell ausgeschnitten... Das dauert!! Aber es hat sich ja sehr gelohnt. :)

    Wie schön, dass es Eurem Töchterchen so gut im Schwimmbad gefallen hat! :) Unsere Kleine liebt auch Wasser. Ab drei Monaten haben wir Babyschwimmen mit ihr gemacht, bis sie etwa anderthalb war. Außerdem baden wir fast jeden Tag zusammen. Leider schafft es der Herr Papa im Moment nicht mit ihr ins Schwimmbad, weil wir einfach zu viel zu tun haben... Aber bald! Sobald wir in Goiânia angekommen sind, müssen wir uns schnell in einem Club anmelden (öffentliche Schwimmbäder gibts da nicht....), und dann werden wir sicher regelmäßig gehen. Auch wenn ich dazu leider wahnsinnig über meinen (mental wie reell...) allzu großen Schatten springen werden muss... Denn bei mir sind es leider nicht nur ein paar Pfunde, die stören und weg müssen, sondern etliche Kilos....

    Ein lieber Gruß!
    :]

    AntwortenLöschen
  4. Hallo,

    hab grade deinen Blog entdeckt und gesehen, dass du auch noch relativ wenige regelmäßige Leser hast... genau wie ich! Vielleicht hast du ja Lust auch mal bei mir vorbeizuschauen... so als gegenseitige Unterstützung sozusagen? (me-dlux.blogspot.de)

    Ich bin im Moment auch immer auf der Suche nach tollen Sprüchen für unser Esszimmer... da muss auch noch was schönes an die Wand!!
    Finde deinen Spruch und die Wasserfarben-Idee übrigens super!!!

    LG- Katrin

    AntwortenLöschen