Freitag, 15. Februar 2013

Fastenzeit - Selbstversuch Tag 3

Die ersten drei Tage meiner zuckerfreien Fastenzeit habe ich wunderbar hinter mich gebracht. Wobei ich ja morgens ein wenig "schummel". Ich esse nämlich Honigbrot. Morgens krieg ich einfach nichts deftiges runter. Aber immerhin keine Nutella, keinen Goldsaft und keine Marmelade.

Ansonsten geht es eigentlich ganz gut... ich denke nur ganz viel an Süßkram. Ich mache mir jetzt schon Gedanken, was ich denn essen werde wenn ich wieder darf.

Für morgen hat sich Besuch angekündigt, und damit der Kaffee nicht so alleine getrunken werden muss, habe ich vor, zuckerfreie Schokoladen-cupcakes mit Avocadofrosting zu machen. Das Rezept habe ich von der lieben Nike.

Und wenn wir schon bei tollen Links sind, möchte ich euch kurz einen ganz tollen Blogpost vom Blog von Pfauenmädchen empfehlen. Wenn euch also das Thema Nachhaltigkeit und Trend interessiert, sei euch ihr Post ans Herz gelegt. Einiges was sie schreibt, könnte auch so von mir kommen. Prädikat: äußerst lesenswert! :)


So, und jetzt gönne ich mir mal eine Badewanne. Das Wetter ist ja scheußlich-gräuselig und ich bin noch immer erkältet. Da hilft das Spazierengehen in Schnee und Wind auch nicht.

ganz lieb grüßt
Joolez

For all those readers who do not understand German: I will try to summarize my posts at least in English. It's the third day of my sugar-free diet and I managed quite well up until now. Tomorrow a friend will come over and I am planning to make sugar-free chocolate cupcakes with avocado-frosting. And now I will go and have a long, hot bath. I still got a cold and pushing the pram through snow and wind did not really help.

Take care,
Joolez 

Kommentare:

  1. Den Pfauenmädchenpost habe ich gerne gelesen und lange darüber nachgedacht. Das ist schon so eine Sache mit den Trends. Und was ist, wenn der Trend vorbei ist und der nächste kommt?
    Liebe Grüße
    Natascha
    PS: Hast Du am neuen Kreativbrunchtermin Zeit? Tina kommt auch (der erste Termin ohne Baby (-: )

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Natascha,
      wenn Du noch Platz hast bin ich beim nächsten Brunch gerne dabei...

      Und was den Trend angeht: Ich denke, dass diejenigen die vor dem Trend dabei waren, auch weitermachen werden. Und diejenigen die nur des Trends wegen plötzlich auf Nachhaltigkeit gemacht haben - naja, besser 2 Monate als gar nicht, oder?

      ganz liebe Grüße
      Joolez

      Löschen
  2. hallo!
    danke für deine namensvorschläge auf meinem blog :-) gefallen mir!
    ausserdem: wo wohnst du denn jetzt? noch in der region?

    ganz liebe grüsse!
    kathi von my-boo-poo

    AntwortenLöschen