Mittwoch, 13. Februar 2013

Fastenzeit - Ein Selbstversuch - Tag 1

Heute geht's los. Vorgestern habe ich mich entschieden, dieses Jahr auch zu fasten. Und zwar Süßes. Und weißen Zucker. Ich bin normalerweise ein ziemlicher Zucker-junkie.
Und da ist es doch der ideale Zeitpunkt um dieser Gewohnheit mal auf den Zahn zu fühlen.
Ist denn so viel Zucker wirklich nötig oder fühle ich mich vielleicht sogar besser, wenn ich auf Süßes und Zucker verzichte?

Ich bin ja schon mal gespannt, wie es mir damit gehen wird.
Meinen Kaffeekonsum beschränke ich auf 1 Tasse pro Tag - mit Stevia gesüßt.
Ansonsten möchte ich viel Tee und vor allem Wasser trinken und eben keine Süßigkeiten.

Und ihr? Fastet ihr?

Kommentare:

  1. Wow, ich bin schon sehr gespannt auf Deinen Bericht und drücke Dir die Daumen, dass Du es durchhältst. Ach was, SELBSTVERSTÄNDLICH hältst Du es durch!
    Bei mir wäre Fasten nicht drin. Bei dem Stress momentan könnte ich nicht auf Zucker verzichten. Aber vielleicht ist das auch nur eine Ausrede...

    Liebe Grüsse

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Übrigens sind die Etiketten von Dortex! Sie sind ganz grossartig und ich bin mehr als zufrieden damit.

      Allerliebste Grüsse an Dich ♥

      P.S.: Schön, dass Du Deine Gedanken zum Nachhaltigkeits-Thema ausgeführt hast, das hat mich gefreut.
      P.P.S.: Machen sich schon irgendwelche Zuckerentzugserscheinungen bemerkbar?

      Löschen