Dienstag, 18. Dezember 2012

Mugrugs für alleeeee...

Nachdem ich von Frau Waldmeisterin von .morgenschoen so einen schönen Mugrug als Geschenk von einem ihrer Kreativbrunchs mit nach hause nehmen durfte, wollte ich so etwas auch zu Weihnachten verschenken.
Stoffreste und alte Jeans wurden dafür aufgebraucht, sowie übriggebliebene Vlieseline von anderen Projekten.






Ich habe noch nie irgendetwas mit Patchwork gemacht, daher bin ich von meinem Ergebnis auch nicht wirklich begeistert, aber fürs erste Mal bin ich ganz zufrieden.

Das nächste Mal werde ich sicher keinen Jeansstoff für den Rand nehmen, der lässt sich nämlich durch die Dicke total schlecht verarbeiten.

Und ihr? Habt ihr auch Mugrugs oder findet ihr die völlig sinnlos?

Näht ihr selbst Weihnachtsgeschenke und wenn ja was?

liebe, leicht gestresste Weihnachtsgrüße
Joolez


P.S.: Ich mache beim Creadienstag mit... guckt euch doch dort mal um!  
P.P.S.: Beim Upcycling Dienstag bin ich heute auch mit am Start... für mehr Ideen mit "altem Krempel" -> hier entlang!

Kommentare:

  1. Was? Wer behauptet mugrugs sind sinnlos??? Ich liebe meinen mugrug! :) Hab ihn mir vor ca. 1,5 Jahren genäht und seither liegt er _immer_ auf meinem Schreibtisch und wird täglich benutzt - ok, gewaschen hab' ich ihn schon ab und an ;) Aber ich will mir schon lange einen zweiten nähen, damit ich in den eeeeendlosen zwei Tagen, in denen er in der Wäsche ist, nicht ohne leben muss :D

    AntwortenLöschen
  2. Hey Joolez,

    Nee, ich hab keinen mugrug.
    Aber ich liebäugele durchaus damit, schon länger...
    Eines der vielenviekenvielenvielen "Irgendwann-mal-Projekte", Du kennst das ja selbst, nicht wahr... ;)

    Liebe Grüße!
    Doro

    AntwortenLöschen