Freitag, 16. November 2012

1. Geburtstagsfeier... es ist geschafft!

Letztes Wochenende war es so weit: die von mir gefürchtete 1. Geburtstagsfeier...

Und es war super... die kleine Maus war ganz aufgeregt und irgendwann klatschnass, so verschwitzt war sie vom ganzen rumkrabbeln und Geschenke auspacken und Kuchen essen und Besuch angrinsen und Bobbycar testen und erste Meter laufen. Es war wirklich sehr schön! Und auch so ruhig, wie ich es mir gewünscht habe! Wir waren zu sechst plus zwei Babys. Und meiner Meinung nach war das wirklich genug. Vor allem auch für die Kleene.

Dekoriert hab ich gar nicht viel... passend zu nem pinken Stoff mit schwarzen Punkten habe ich einen Schriftzug
aus Papier für die Wand gemacht, ne Kerzen-1 auf Helenas Cupcake gepackt (es gab ganz simple, aber super-leckere Apfel-Cupcakes), das wars.

Irgendwie haben wir es geschafft, keine Fotos von der Deko zu machen, daher müsst ihr leider ohne Fotos auskommen und mir einfach glauben :)

Und zu den Geschenken: es wurde natürlich doch mehr als geplant, aber alles in allem genau richtig. Zu den geplanten Sachen (Puppe, Autositz, Bobbycar) kamen noch 2 Bücher, ein Steckturm und noch ein Bauklötzchen-formen-spielding (keine Ahnung wie diese Dinger heißen - da hat man verschiedene Formen an Klötzchen und dann die entsprechenden Löcher in nem Holzkästchen). Und Klamotten.

Jetzt isses auf jeden Fall rum und es war schön! Punkt.

Und das Bobbycar kommt auf jeden Fall an :)




Ich wünsche euch ein schönes Wochenende... meines wird ganz toll, denn ich geh mal wieder auf ein Hosen-Konzert. Feiern. Yeah! Ich freu mich...


Joolez

Kommentare:

  1. Ganz herzlichen Glückwunsch und viel Spaß beim Konzert :)

    AntwortenLöschen
  2. Herzlichen Glückwunsch nachträglich!! :)
    Ich kann mich auch noch gut an Vidas ersten Geburtstag erinnern, - und da damit verbundene Gefühl. Ganz viel Freude, Stolz und Ungläubigkeit... ;)
    Wir waren mit unserer Kleinen an ihrem Geburtstag alleine im Sealife. Das hat ihr riesigen Spass gemacht! Ist da völligst von den Socken herumgerannt und wir fanden es (deshalb) auch super schön... Gefeiert haben wir dann aber auch noch, mit meinen Schwestern plus Männer und (damals noch zwei) Kids, Vidas "fast-Cousin" und "fast-Cousine", und ihrem Patenonkel nebst Anhang. Da war die Bude schon ganz schön voll, aber ich/wir hatten gleich von vornherein schon angekündigt, dass wir uns freuen, wenn sie alle kommen, aber nach zwei Stunden Schicht im Schacht sein müsse. Und so war es dann auch. Zwei Stunden derartiges Highlife reichten wahrlich... ;) Ich weiß gar nicht mehr so genau, was Vida eigentlich alles geschenkt bekommen hat. Aber im Groben bekomme ich es wohl noch hin:
    Ein Buch und eine Puppenkarre von uns.
    Meine Schwestern hatten sich mit uns besprochen, und so bekam Vida von ihnen eine süße Puppe (den Wichtel von Sigikid). Ihr Patenonkel hatte dann "leider" eine weitere im Gepäck. Naja. ;) War dann letztendlich ganz nett, denn er schenkte ihr eine kleine BabyBorn, welche man baden kann. Ich glaube, das war's so ziemlich. Ein Bobbycar hat sie zwischendurch mal bekommen (gebraucht), und überhaupt: Wir sind leidenschaftliche Flohmarkt- und Baby-Basar-Gänger, außerdem sammele ich schon lange Kinderbücher... So sammelt sich bei uns auch ohne speziellen Anlass steht's alles mögliche an... ;) Mit ein Grund, warum es zum Geburtstag nicht derartig viele Geschenke regnet.

    Ich danke Dir übrigens herzlichst für Deinen unheimlich netten Kommentar zu meinen "Stickrahmen". Ich habe mich sehr darüber gefreut, und war auch ziemlich stolz!
    Danke für das tolle Kompliment, liebe Joolez! :)

    Fühl Dich einfach mal gedrückt (wenn ich darf...?),
    Deine Doro

    AntwortenLöschen