Sonntag, 23. September 2012

Unglaublich wie die Zeit vergeht...

Die kleine Maus wird so unglaublich schnell groß, ich kann es nicht fassen.
Sie läuft mittlerweile fleißig an Möbeln entlang, schläft seit ein paar Wochen im eigenen Zimmer und immer besser (heute hat sie sogar durchgeschlafen.... und zwar richtig lang: von 19 bis 5 Uhr).

Und ich?
Ich sehe staunend zu und frage mich manchmal wo die Zeit bleibt. Nebenbei schmeiße ich den Haushalt, koche Rezepte aus meinem neuen Kochbuch mit britischer Küche von Jamie Oliver, arbeite ne Menge und versuche natürlich trotzdem möglichst viel Zeit mit meiner kleinen Süßen zu verbringen.
Meine Kamera und der Blog kommen viel zu kurz, aber ich will versuchen wieder ein wenig mehr zu fotografieren und dann auch hier reinzusetzen.

Aber erstmal muss ich irgendwie wieder an ne Nähmaschine kommen... meine alte gute Singer hat heute endgültig den Geist aufgegeben und zieht einfach keinen Stoff mehr weiter... schöner Mist!




Kommentare:

  1. Auweia, Nähmaschine kaputt ist wohl Fiesestes wo gibt! Ich leide mit dir ;)

    AntwortenLöschen
  2. Mein Beileid, selbst wenn man gerade keine Zeit hätte. Das Gefühl ist sicher furchtbar. Ausserdem nun die Frage: Was für einen Ersatz?

    Ich war gestern in einem süßen Café namens "Singer". Statt Tischen eben Nähmaschinentischen mit Fußpedal. Erzähl ich mal beim nächsten Kreativ-Brunch.

    Liebe Grüße
    Natascha

    AntwortenLöschen
  3. Also im Moment transportiert sie Stoff wieder, aber wer weiß wie lange das noch gut geht. Jedenfalls wird es vermutlich Zeit sich mal Gedanken über eine Nachfolge zu machen. Aber immerhin ist die Dame auch schon fast 30, da ist das wohl ok :)

    AntwortenLöschen